Thüringer HC gegen Kastamonu Belediyesi GSK

 

Mission Viertelfinale

Die Damen des Thüringer HC sind zurück in Nordhausen. In der Wiedigsburghalle steht heute viel auf dem Spiel, der Thüringer HC will ins Viertelfinale des EHF Cups, Gegner ist der türkische Meister Kastamonu Belediyesi GSK. Die nnz ist mit dem Live-Ticker vor Ort...


Schluss in Nordhausen. Mit 27:24 besiegt das Team von Trainer Herbert Müller den türkischen Meister und lässt sich nun zu Recht von den 1 500 Fans in der Halle feiern. Ein hartes Stück Arbeit für den Deutschen Pokalsieger, aber letztlich ein verdienter Sieg und damit die weitere Tabellenführung in der EHF-Gruppe. Wir verabschieden uns aus der Wiedigsburghalle und können Sie hoffentlich am Sonntag, dem 26. Januar wieder hier iim Live-Ticker begrüßen, wenn es gegen Debrecen um den Gruppensieg gehen könnte. Einen schönen Sonntagabend noch!

60.Minute
Noch ein Gegentor, aber das spielt kaum noch eine Rolle. Noch 30 Sekunden und drei Tore Vorsprung.

59.Minute
Die "Rote Wand" steht jetzt und feuert ihre Lieblinge an, die wieder im Angriff sind. Der Widerstand scheint gebrochen und die Thüringerinnen können das jetzt locker runterspielen.

58.Minute
Sazdovska macht den Deckel drauf, wage ich zu behaupten. Es steht zwei Minuten vor Ende 27:23 für den THC!

57.Minute
Bölk trifft nur die Latte aber die THC-Damen bleiben im Ballbesitz und nun trifft auch Emily Bölk doch wieder: 26:23!

56.Minute
Vom Punkt trifft Iskenderoglu zum 23:25.

55.Minute
Fehlwurf der Türkinnen und die Chance für en THC. Wird aber verhandelt und die Türkinnen bleiben im Angriff.

56.Minute
Meike Schmelzer erlöst hier die Fans und trifft zum 25:22.

5.Minute
Noch reichlich fünf Minuten und der THC muss hier alles geben, um als Sieger aus der Halle zu gehen.

52.Minute
Erstes Tor für Jana Uskova, aber schon das 22. für Kastamonu. Gleich danach verhindert Giegerich das zweite Tor der Russin in großem Stil.

50.Minute
Iskit kann wider verkürzen. Die Türkinnen sind wieder dran. 21:24. Und ihre Torfrau pariert erneut großartig. jetzt muss die "Rote Wand" helfen. Und die Stimmung ist da!

49.Minute
Mazzucco stellt in einem Tempogegenstoß wieder auf ein Viertoreplus. 24:20! Die Türken nehmen eine Auszeit. Es bleibt spannender, als zu Beginn der 2. Hälfte abzusehen war.

48.Minute
...und trifft. Ganz wichtig dieses Tor. 23:20

48.Minute
Siebenmeter für den THC. Scheffknecht läuft an...

48.Minute
Da ist das 20. Tor für die Türkinnen. Jetzt heißt es Gegenhalten!

46.Minute
Die THC-Mädedls haben sich jetzt eine kleine Pause gegönnt, was die Gäste eiskalt ausnutzen. Nur noch drei Tore Vorsprung.

45.Minute
Wird es hier noch einmal spannend? Aylin verkürzt weiter, nur noch 22:18.

43.Minute
Iskendoglu mit erneutem Hüftwurf und Aylin im schnellen Gegenzug verkürzen noch einmal auf fünf Tore. derzeit heißt es hier 22:17c und es gibt einen Auszeit.

42.Minute
Immer wieder Giegerich. Die THC-Torhüterin zieht den Gegnerinnen heute den Zahn. Erneut ein toller Reflex.

40.Minute
Zeitstrafe jetzt für die Türkinnen und Beate Scheffknecht trifft wider vom Punkt. 22:15!

39.Minute
Coskun kann wieder verkürzen. Es steht hier 21:15.

39.Minute
Emily Bölk setzt sich am Kreis klasse durch und erstmals ist der THC mit sieben Treffern vorn.

38.Minute
Tempogegenstoß zum 20. Treffer für den THC durch Lydia Jakubisova.

36.Minute
Schönes Tor über Linksaußen durch Jovana Sazdovska zum 19:14. Ihr erstes Tor heute!

35.Minute
Iskenderoglu mit einem verdeckten Hüftwurf zum 14:18.

34.Minute
...und wieder drin. Erneut Scheffknecht mit einem Aufsetzer! 18:13!

34.Minute
Beate Scheffknecht schließt einen Siebenmeter zum 17:13 ab und es gibt nur wenige später den nächsten...

33.Minute
Zwei Minuten lang fällt aber kein weiterer Treffer, weil die Torfrauen auf dem Posten sind. Dann ist es wieder Iskenderoglu, die für die Türkinnen trifft.

31.Minute
Mit dem Anstoß durch Kastamonu Belediyesi geht es in die zweite Hälfte der Partie.


Verdiente Führung für die Thüringerinnen zur Pause. Nachdem es in der Anfangsphasen ausgeglichen. hin und her ging, konnte sich das Müller-Team ab der Mitte der Halbzeit stabilisieren und einen beruhigenden Vorsprung herausschiessen. Basis dafür waren die glänzenden Paraden von Ann-Cathrin Giegerich und einmal mehr die Treffsicherheit von Iveta Koresova.

Verdiente Führung für die Thüringerinnen zur Pause. Nachdem es in der Anfangsphasen ausgeglichen. hin und her ging, konnte sich das Müller-Team ab der Mitte der Halbzeit stabilisieren und einen beruhigenden Vorsprung herausschiessen. Basis dafür waren die glänzenden Paraden von Ann-Cathrin Giegerich und einmal mehr die Treffsicherheit von Iveta Koresova.

30.Minute
Kurz vor Ultimo der 1. Halbzeit trifft Iskdenderoglu zum 12:16-Pausenstand. Wir sind in 15 Minuten wieder da.

30.Minute
Koresova vergibt einen Strafwurf gegen die slowenische Hüterin zum türkischen Tor


28.Minute
Coskun zum 10:15 und sofort das 16. THC-Tor durch Rodriguez.


28.Minute
Koresova verwandelt einen Siebenmeter zum 15:9


27.Minute
Coskun trifft zum 9:14.


25.Minute
Güler verkürzt auf 8:13, aber Koresova korrigiert das sofort wieder und stellt wieder auf Sechstorevorsprung: 14:8!

24.Minute
Glück jetzt für den THC, das der Ball an den Pfosten klatscht. Im Gegenzug versucht es Scheffknecht erneut, scheitert aber an der guten türkischen Torfrau Pandzic.


22.Minute
Mehrere Fehlversuche auf beiden Seiten offenbaren die Nervosität der Damen auf dem Parkett. Vor allem die Türkinnen verzweifeln immer wieder an Ann-Cathrin Giegerich und so kann Alexandra Mazzucco mit ihrem ersten Tor den Vorsprung ausbauen. 13:7 und der türkische Trainer nimmt eine Auszeit.


20.Minute
Aydin donnerte den Ball an die Lattenunterkante zum 7:12.


19.Minute
Beate Scheffknecht mit einem Gewaltschuss und Ina Großmann im schnellen Konter erhöhen wieder auf 12:6.


17.Minute
Die Türkinnen verkürzen durch Iskit und Woloszyk auf 6:10. Beim THC kommt Ina Großmann ins Spiel.


16.Minute
Giegerich hält wieder großartig und Emily Bölk schließt den Konter souverän ab. 10:4.

16.Minute
Das 9:4 für den THC erzielt erneut Lydia Jakubisova. Das sieht gut aus nach einem Viertel der Spielzeit, einen Fünftorevorsprung zu haben.


15.Minute
Emily Bölk erzielt das 8:4, nachem erneut Iskit verkürzen konnte.

14.Minute
Giegerich pariert den ersten Siebenmeter der Russin Uskova. Kurz darauf erhöht Iveta Koresova auf 7:3.



13.Minute
Weil die Türkinnen aber auch nicht treffen, nutzt Lydia Jakubisova die Chance zum 6:3

12.Minute
Der THC wirkt jetzt stabiler, offenbart aber Schwächen im Abschluss.


11.Minute
Einen Tempogegenstoß nach Fehler in der türkischen Abwehr schließt Meike Schmelzer zum 5:3 ab.


8.Minute
Rodriguez, und wieder führt der THC: 4:3!

8.Minute
Postwendend gleicht Kastamonu wieder aus. Wieder durch Iskit.


7.MinuteKlasseheber von Iveta Koresova, die ihre Gegenspielerin am Kreis vernascht hatte. Führung für den THC.


6.Minute
Nervöser Beginn der THC-Damen, aber schließlich ist es Emily Bölk, die zum 2:2 ausgleichen kann.


4.Minute
Weil die Thüringerinnen erneut an der türkischen Torfrau scheitern ist es erneut Iskit, die nun die Türkinnen in Front bringt.: 1:2


3.Minute
Ausgleich durch Ali Iskit.


2.Minute
Erste Parade von Ann-Cathrin Giegerich und im Gegenzug die Führung für den THC durch einen Siebenmeterwurf von Iveta Koresova.


1.Minute
Anstoß für den THC und los geht's hier mit einem Fehlwurf.

13.59 Uhr
Das Schiedsrichterteam Maria Bennani und Safia Bennani stammt aus Schweden und scheint irgendwie miteinander verwandt zu sein.

13.56 Uhr
Jetzt kommt der THC und die "Rote Wand" macht schon ordentlich Stimmung. Das wird wieder ein heißer und Ohren betäubender Tanz heute hier in der Wiedigsburghalle.

13.53 Uhr
Erstmals ist in Nordhausen eine türkische Mannschaft zu Gast. Eine Premiere ich für den THC. Das Team ist gespickt mit türkischen Nationalspielerinnen und erfahrenen Profis aus Rumänien und Russland.

13.52 Uhr
Die Mannschaften haben sich eingespielt und verlassen die Halle jetzt, um zur Spieleröffnung einzulaufen.

13.45 Uhr
Der THC beginnt heute mit folgenden Spielerinnen: Jana Krause, Mariana Lopes Ferreira, Beate Scheffknecht, Alexandra Mazzucco, Rodriguez Rodriguez, Jovana Sazdovska, Meike Schmelzer, Ann-Cathrin Giegerich, Alicia Stolle, Iveta Koresova, Emily Bölk, Ina Großmann, Mia Biltoft und Lydia Jakubisova.

13.45 Uhr
Willkommen zum zweiten Gruppenspiel in der Zwischenrunde des EHF-Cups. Nach de Sieg vor Wochenfrist in Most hat der THC heute die Gelegenheit gegen den türkischen Meister Kastamonu Belediyesi nachzulegen und die Tabellenführung zu übernehmen. Schon ein Sieg mit einem Tor Unterschied würde dafür reichen. In 15 Minuten beginnt das Match hier und wir halten Sie über die Ereignisse auf dem Parkett der Wiedigsburhalle auf dem laufenden.